2. Spieltag der DGL-Damen in der Oberliga West 1

(mg) Coesfeld: Nachdem man sich schon an das sommerliche Wetter gewöhnt hatte, folgte am 2. Spieltag die Ernüchterung: bei frösteligen 11 Grad und leichtem Regen ging es für die Damen des GLC auf der sehr schönen und top gepflegten Anlage in Nordkirchen in die nächste Runde. Leider
mussten die Coesfelderinnen auf 2 ihrer guten Handicaper verzichten, wohingegen alle anderen Mannschaften in noch besserer Besetzung  angetreten waren. Somit war das Ziel, die anderen zumindest nicht ganz so weit aus den Augen zu verlieren, scheinbar in weite Ferne gerückt. Dies bestätigte sich dann auch - trotz 3er über die Runde verteilter sehr kräftiger und langer Schauer, wurden von der Konkurrenz die erwartet guten Ergebnisse gespielt. Für Coesfeld lief es eher durchwachsen, und die meisten konnten an diesem Tag ihr Potential nicht abrufen. Daher blieb leider nur der letzte Platz in der Teamwertung.

Siegreich waren an diesem Tag die Damen aus dem Golfclub Aldruper Heide mit nur 49 Bruttoschlägen über Par. Für Coesfeld schlugen ab: Petra Fleige (95), Yvonne Neff (102), Ingrid Mosblech (115), Marion Gallinat (101), Margarethe Bieker (102) und Maria Matschke (99).

Die Stimmung in der Mannschaft sind trotzdem gut. Allen war schon beim Saisonstart klar, dass man über sich hinauswachsen müsste, um einen Verbleib in der Oberliga zu schaffen. Sowohl für die erfahrenen als auch für die neuen (jüngeren) Gesichter in der Mannschaft ist diese Saison eine Gelegenheit, Golfluft in einer höheren Klasse zu schnuppern, tollen Sport zu sehen und festzustellen, dass es trotz gutem Handicap auch nicht immer rund läuft. Dem Teamgeist hat dieser „Ausflug“ in die Oberliga bislang sehr gut getan: die Möglichkeit, sich von einer Mannschaftskollegin als Caddy begleiten zu lassen, wird rege genutzt und statt hängender Köpfe wurde über eine Intensivierung des Trainings diskutiert. In der neuen, schicken Teamkleidung geht es dann in 14 Tagen im Golfclub Aldruper Heide neu motiviert wieder auf die Runde.

2022 05 29 DGL Damen 2. Spieltag Nordkirchen

DGL Damen (v.l.n.r.): Ingrid Mosblech, Marion Gallinat (Kapitänin), Petra Fleige, Melanie Eser-Tekath, Yvonne Neff, Maria Matschke, Margarethe Bieker

30jähriges Jubiläumsturnier der Sparkasse Westmünsterland im Golf- und Landclub Coesfeld

(mb) Coesfeld: Die Sparkasse Westmünsterland hat zum 30. Mal die Damen des Golf- und Landclub Coesfeld zum Sparkassen Cup eingeladen. Trotz des angekündet eher mäßig guten Wetters machten sich 18 Damen motiviert auf die 18-Loch Runde und wurden mit guten Schlägen und perfekten Platzbedingungen bei doch überraschend gutem Wetter belohnt.
Diese Motivation zeigte sich in guten Ergebnissen. Nicht nur bei Corinna Benson, die den Pokal in Empfang nehmen durfte. Petra Fleige war der Siegerin dicht auf den Fersen mit 19 Bruttopunkten und 38 Nettopunkten. Unterspielen konnten sich an diesem Tag noch Sabine Haselhoff und Helga Drerup. Im Namen der Sparkasse Westmünsterland hieß Frau Osthues alle Anwesende herzliche willkommen und überreichte die schönen und begehrten Turnierpreise an die Siegerinnen. Zusätzlich erfreute Frau Osthues alle Teilnehmerinnen mit der Zusage, dass es auch einen 31. Sparkassen Cup geben wird. Neben dem Brutto- und Nettopreis wurden zudem noch die Kategorien Longest Drive und Nearest to the Pin ausgespielt. Sabine Haselhoff hat mit einer herausragenden Länge von 180 Metern den Longest Drive erzielt. Den Nearest to the Pin erzielte Sieglinde Malavasi mit 10,51 Meter.

Ergebnisse:

Brutto:
1. Petra Fleige 19 Bruttopunkte
Nettoklasse A:
1. Corinna Benson 38 Nettopunkte
2. Sabine Albrecht 31 Nettopunkte
3. Margret Amberg 30 Nettopunkte
Nettoklasse B:
1. Sabine Haselhoff 44 Nettopunkte
2. Helga Drerup 37 Nettopunkte
3. Sieglinde Malavasi 35 Nettopunkte

Damengolf Sparkassen Turnier
Abb. Damengolferinnen des Sparkassen Cup der Sparkasse Westmünsterland

2. Spieltag der AK50 Herren des GLC Coesfeld

(mb) Coesfeld: Beide Herrenmannschaften der Altersklasse 50 traten auswärts auf Golfplätzen, die nicht unterschiedlicher hätten sein können, an. Die erste Mannschaft spielte im Golfclub Wasserburg Anholt. Ein 18 Loch Golfplatz in einer traumhaften Parkanlage mit beeindruckender Flora und Fauna. Die zweite Mannschaft musste bei der GolfRange in Dortmund antreten. Ein 9-Lochplatz, bei dem 6 Bahnen innerhalb einer Pferderennbahn liegen.

Was jedoch beide Plätze gemein hatten, war der sehr gute Pflegezustand. Daran konnte es bei den Spielergebnissen der Coesfelder Mannschaften nicht gelegen haben. Der ein oder andere schob es auf den kurzen Regen kurz vor Ende des Turniers. Beide Mannschaften kamen jeweils auf den 4. Platz. Doch in der Gesamtwertung liegen beide Teams im gesicherten Mittelfeld.

Der nächste Spieltag findet für beide Mannschaft auf unserem Platz in Coesfeld statt. Da sollte es besser laufen.

AK50 Herren 2 Mannschaft neu

2. Herrenmannschaft der Altersklasse 50 (v.l.n.r.): Gustav Holtkemper, Udo Kuhlmann, Urban Demmer, Holger Uphues, Dr. Klaus Mayer, Dirk Tekath

1. Spieltag der DGL Herren des GLC Coesfeld

(lb) Coesfeld: Die Ausgangslage war bereits vor der Saison in der Gruppenliga klar: es geht im Kampf mit dem Golf- & Landclub Ahaus um den direkten Wiederaufstieg zurück in die Landesliga. Die weiteren antretenden Mannschaften kommen aus Reken und vom Golfclub Mühlenhof.

Die Saison 2022 der Deutschen Golf Liga startete für die Herren-Clubmannschaft bei traumhaft sommerlichem Wetter direkt mit einem Heimspiel in Coesfeld. Die Platzbedingungen waren optimal, so dass einer guten Mannschaftsleistung nichts mehr im Wege stand.
Jedoch verliefen die Runden bei jedem der 8 Coesfelder Spieler eher durchwachsen. Keiner konnte sein eigentliches Potential abrufen.
Die Gäste aus Ahaus haben mit einer 79 von Bjorn Sweelssen den Tagesbestwert gesetzt. Gefolgt von einer 84 und 85 waren die drei besten Ergebnisse allesamt auf den Scorekarten der Ahauser zu finden.

Coesfelder Kapitän Lukas Behnen konnte mit einer 86er Runde nur ernüchtert festhalten: „Wir haben heute alle etwas Zeit gebraucht, um reinzukommen. Ahaus war vorne rum einfach besser.“
Somit standen am Ende 12 Schläge Rückstand und ein enttäuschender 2. Platz auf der Ergebnisliste. Damit gehen 4 Punkte an Ahaus, 3 Punkte an Coesfeld, Uhlenberg Reken sammelt 2 Punkte und der GC Mühlenhof erhält einen Zähler.

Der nächste Spieltag ist jedoch bereits am 29.05. im Golfclub Mühlenhof. Das heißt für die Mannschaft des GLC nun Fehleranalyse, um dann mit konzentriertem Golfspiel die vollen 4 Punkte einzufahren.

DGL Herrenmannschaft

DGL Herren (v.l.n.r.hinten): Dirk Trimpe, Philipp Schumacher, Thilo Hengst, Carlos Ewertz, Alessandro Polistina; (vorne v.l.n.r.): Thorsten Gröning, Ole Neuhaus, Lukas Behnen (Kapitän)

Saisonstart der DGL-Damen in der Oberliga

(mg) Coesfeld: Bei tollem Sommerwetter und einer leichten Brise starteten die Damen der Deutschen Golf Liga in ihre Golfsaison in der Oberliga. Motiviert und sehr gut vorbereitet ging es dann für die Mannschaft auf die Runde. Auf der Clubterrasse und im heimischen Wohnzimmer wurde währenddessen mitgefiebert, da es pro Loch und Spieler ein Livescoring im Internet gab. Die Coesfelder Damen lagen lange gut im Rennen und mussten sich dann letztendlich mit nur 7 Schlägen Rückstand auf die Viertplatzierten geschlagen geben. Trotzdem konnte man insgesamt mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, da fast alle Damen im Rahmen ihrer Möglichkeiten gespielt hatten und Maria Matschke sogar mit einer 91er Runde den Nettosieg für sich verbuchen konnte.

In Bezug auf die Gastgeberqualität wurde die Latte ordentlich hochgelegt. Zusätzlich zur Rundenverpflegung gab es selbst gebackenen Kuchen, eine Tomatensuppe und ein Freigetränk für jede Spielerin nach der Runde. Das Feedback der Damen aus den anderen Mannschaften war durchweg positiv, was sich auch darin zeigte, dass zur anschließenden Siegerehrung noch alle Mannschaften vollständig anwesend waren. Den Tagessieg konnte der Golfclub Unna-Fröndenberg für sich verbuchen. Dies aber merkbar knapp, da die Damen aus dem GC Aldruper Heide schlaggleich abschlossen und das Ergebnis gestochen wurde.

Für Coesfeld traten an: Dr. Nicola Zwernemann-Nellen (86), Elke Lerch (104), Petra Fleige (100), Yvonne Neff (96), Ingrid Mosblech (100) und Maria Matschke (91).

Herzlichen Dank allen Helfern/-innen und Kuchenbäckerinnen, denn ohne sie wäre der Tag nur halb so schön gewesen.

DGL Damenmannschaft

DGL Damen (v.l.n.r.): Maria Matschke, Dr. Nicola Zwernemann-Nellen, Petra Fleige, Marion Gallinat (Kapitänin), Melanie Eser-Tekath, Ingrid Mosblech, Elke Lerch, Yvonne Neff, Margarethe Bieker

Sehr guter Saisonstart für unsere Kids im GLC

(sm) Coesfeld: Der Golf- und Landclub Coesfeld beteiligt sich in dieser Saison erstmals wieder an der von Dr. André Salfeld im Jahre 1995 initiierten Jugendliga Münsterland. Diese beliebte Turnierserie ist von Golfclubs aus dem Münsterland u.a. mit dem Ziel gegründet worden, Kindern und Jugendlichen Spaß am Golfspiel und an Mannschaftsturnieren zu ermöglichen.

Motiviert, sehr gut vorbereitet und selbstverständlich mit einer Pitchgabel in der Tasche folgte unsere zweite Jugendmannschaft der Einladung nach Greven zum Saisonstart. Das Wetter spielte am Samstag mit und der Golfclub Aldruper Heide präsentierte, neben seiner schönen und gepflegten Anlage, auch wiederholt seine gute Gastfreundschaft und eine absolut perfekte Turnierorganisation!

Die Aufregung war selbst bei unseren jüngeren Mannschaftsspielern, die teilweise zum 1. Mal an einem „richtigen 18. Loch-Turnier“ teilnahmen und noch dazu auf einem unbekannten Platz antreten mussten, schnell wie weggeflogen. Alle Mannschaftsspieler des GLC Coesfeld hämmerten den ersten Ball mit einer beneidenswerten Leichtigkeit zielsicher auf das Fairway, dass die Zuschauer beeindruckt staunten. Insbesondere Aris Tibroni und unser jüngster Mannschaftsspieler Tom Hölken meisterten ihr Auftaktspiel souverän. Die beiliegende Momentaufnahme vom vergangen Turniertag bedarf keiner weiteren Kommentierung (siehe Foto).

Foto 2 Jugendliga Tom Hölken

Mit dem Bruttosieg von Laura Thoneick, dem Nettosieg von Jonathan Sehr und den tollen Ergebnissen der weiteren Mannschaftsspieler Leni Mecking und Constantin Kessler, wurde die Heimreise mit einem zweiten Ranglistenplatz in der Netto-Teamwertung angetreten. Auch Jugendwart Stephan Möhlen war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.

Am Samstag, den 04. Juni 2022 erwarten unsere beiden Jugendmannschaften bei dem Heimspieltag (Jugendliga Münsterland und Jugend-Bezirksliga) zahlreiche Gäste auf unserem schönen Platz. Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen!

Foto 1 Jugendliga gesamt

Unsere Mannschaft der Jugendliga Münsterland: Constantin Kessler, Aris Tibroni, Leni Mecking, Laura Tibroni, Tom Hölken und Jugendwart Stephan Möhlen. Jonathan Sehr fehlt auf dem Foto.

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Stevede 8a
48653 Coesfeld
02541-5957
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Golf- und Landclub Coesfeld e.V.